9 Kundgebungen!! Demo-Tag in Wien

(04.06.2014) Wien steht heute wieder einmal im Zeichen vieler Demos. Die Organisatoren des umstrittenen Akademikerballs begehen in der Innenstadt ihr „Fest der Freiheit“. Linke Gruppierungen haben gleich neun Gegendemos angekündigt. Nach den jüngsten Demo-Krawallen in Wien wird die Polizei im Großeinsatz sein.

Man hoffe auf einen friedlichen Verlauf, ist aber für alle Fälle gerüstet, so Johann Golob von der Wiener Polizei: Wenn Leib und Leben oder fremdes Eigentum gefährdet wird, werden wir konsequent einschreiten. Hier hat eine Polizei nämlich nicht zuzusehen. Wir sind mit entsprechendem Personal im Einsatz.

Startschuss der Gegendemos ist um 17.00, der Ring von Oper bis Hauptuniversität wird großräumig gesperrt.

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock

GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt