Deo als Droge: Explosion

Frau wollte Rauschzustand

(03.12.2021) Auf eine ziemlich "explosive" Idee ist eine 18-jährige in Deutschland gekommen. In der oberpfälzischen Stadt Amberg-Sulzbach wollte sich die Frau mit Hilfe von Deo-Sprays in einen Rauschzustand versetzen.

Die 18-jährige hat laut der Polizei erhebliche Mengen Deo in die Luft gesprüht, in der Hoffnung davon "high" zu werden. Dann kommt die Frau aber auf eine Idee, die ihr sofort zum Verhängnis wird.

Sie zündet sich eine Zigarette an, das Deo in der Luft entzündet sich, es kommt zu einer heftigen Explosion!

Türen werden aus der Verankerung gerissen, Scheiben zerspringen, die Frau erleidet schwerste Verbrennungen. Sie wird mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Aktuell ist sie wohl außer Lebensgefahr.

Heftig: In der Wohnung ist auch ein Kleinkind! - Wie durch ein Wunder bleibt es unverletzt.

Die Polizei war bei der Explosion zuerst von einer Sprengstoffexplosion ausgegangen. Der Sachschaden liegt wohl bei 40.000 Euro.

(FJ)

Toter nach Lawinenabgang

Drama um 32-Jährigen

Beat Feuz gewinnt Abfahrt

Hemetsberger Platz 3

Soldaten stark belastet

Pandemie hinterlässt Spuren

Wie gefährlich ist Omikron?

Großer Faktor: Der Impfstatus

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!