Der Blutregen kommt

(08.04.2016) Am Wochenende gibt’s Blutregen! Der Grund dafür ist der Sahara-Staub, der ja seit einigen Tagen schon bei uns in der Luft liegt. Der ist bräunlich-gelb gefärbt und wird mit dem kommenden Regen am Wochenende ausgewaschen. Auf Oberflächen setzt sich der Niederschlag dann als rot-bräunliche Schicht ab. Und auch wenn die Bezeichnung "Blutregen" vielleicht etwas arg klingen mag, in Wirklichkeit schadet dieser Sahara-Staub uns überhaupt nicht, sondern ist für die Natur sogar ganz hilfreich!

Ubimet-Meteorologe Josef Lukas:
"Also schädlich ist der Blutregen nicht! Er nervt vielleicht den ein oder anderen Autobesitzer, wenn das Auto dann nach dem Regen schmutziger ist als vor dem Regen. Aber grundsätzlich für die Natur ist der Blutregen recht gut, da der Sahara-Sand als Dünger wirkt."

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet