Der Blutregen kommt

(08.04.2016) Am Wochenende gibt’s Blutregen! Der Grund dafür ist der Sahara-Staub, der ja seit einigen Tagen schon bei uns in der Luft liegt. Der ist bräunlich-gelb gefärbt und wird mit dem kommenden Regen am Wochenende ausgewaschen. Auf Oberflächen setzt sich der Niederschlag dann als rot-bräunliche Schicht ab. Und auch wenn die Bezeichnung "Blutregen" vielleicht etwas arg klingen mag, in Wirklichkeit schadet dieser Sahara-Staub uns überhaupt nicht, sondern ist für die Natur sogar ganz hilfreich!

Ubimet-Meteorologe Josef Lukas:
"Also schädlich ist der Blutregen nicht! Er nervt vielleicht den ein oder anderen Autobesitzer, wenn das Auto dann nach dem Regen schmutziger ist als vor dem Regen. Aber grundsätzlich für die Natur ist der Blutregen recht gut, da der Sahara-Sand als Dünger wirkt."

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken