Der Impfstoff ist da

Lieferung erreicht Österreich

(26.12.2020) Der Impfstoff ist da! Ein erster Transport mit dem Impfstoff gegen das Coronavirus des Herstellers Biontech/Pfizer hat in der Nacht auf heute die österreichische Grenze passiert. Die Lieferung mit rund 10.000 Dosen war im belgischen Puurs gestartet und gelangte über Deutschland gegen 2.00 Uhr an den österreichischen Grenzübergang Suben in Oberösterreich.

Von der Polizei eskortiert ging es weiter in ein Zwischenlager im Wiener Bezirk Simmering. Von dort aus werden die Impfdosen gegen SARS-CoV-2 an die Bundesländer verteilt. Die ersten Impfungen werden bereits am Sonntag verabreicht. In Wien etwa haben sich fünf Freiwillige gemeldet - alles Risikopatienten über 80 Jahre -, die die ersten von jeweils zwei Dosen erhalten.

(APA/gs)

Corona-Demos in Wien

Meide die Innenstadt

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament