Desinfektionsmittel getrunken

Auf Ex

(22.05.2020) Huch, da ist etwas schiefgelaufen! In einer Kölner Kneipe hat der Wirt für die Gäste auf den Tischen kleine Fläschchen mit Desinfektionsmittel bereitgestellt. Eigentlich eine gute Idee, könnte man meinen.

Dann betreten aber drei Gäste die Bar, die die Sache missverstehen. Sie halten das Desinfektionsmittel für klaren Schnaps, nehmen die Fläschchen, prosten sich zu und kippen die Flüssigkeit auf Ex runter.

Zum Glück waren in jedem Fläschchen nur wenige Milliliter. Gesundheitliche Beschwerden hat es deshalb bei den Gästen danach nicht gegeben. Damit so etwas nicht wieder passiert, hat der Wirt die Fläschchen nun beschriftet.

(gs)

Omikron-Variante in Deutschland?

"sehr hohe Wahrscheinlichkeit"

Kurz ist Papa

Es ist ein Sohn

Neue Variante "besorgniserregend"

Einstufung der WHO

Wien: Bald 2G-Plus in Gastro?

Ausweitung möglich

"Kälte ist Schuld"

MFG Politiker auf Intensivstation

Kinder auf Schulweg angesprochen

Aufregung in Tirol

Südafrika-Variante

Alle Infos und Fakten

Südafrika-Variante in Europa!

Erster Fall in Belgien!