Deutsche in Italien entführt

2 Jahre missbraucht

(08.06.2021) Wieder ein grausiger Akt von Gewalt an Frauen. Eine Deutsche soll in Italien zwei Jahre lang eingesperrt und missbraucht worden sein.

Von Partner und Mitbewohner eingesperrt

Die 19-Jährige soll von ihrem Partner und einem Mitbewohner in Cesano bei Rom gefangen gehalten und sexuell missbraucht worden sein. Ermittelt wird unter anderem wegen Entführung, sagte ein Polizeisprecher heute.

Flucht erst jetzt gelungen

Ende Mai sei der Frau die Flucht gelungen, sagte der Sprecher. Sie habe einen Passanten ansprechen können, der dann die Polizei alarmiert habe. Die beiden Männer sind mittlerweile festgenommen worden und in Haft. Der jungen Frau geht es den Umständen entsprechend gut. Die 19-Jährige ist deutsche Staatsbürgerin, wohnt aber schon länger in Rom.

(fd)

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!