Deutschpflicht für Taxler

Sprachniveau B1 verlangt

(20.05.2020) Deutschpflicht für alle Taxler und Uber-Fahrer. Infrastrukturministerin Leonore Gewessler plant diese neue Verordnung. Demnach müssen ab 2021 alle Fahrerinnen und Fahrer im Taxi- und Mietwagengewerbe Deutschkenntnisse auf Sprachniveau B1 vorweisen. Und zwar per Zeugnis. B1 bedeutet, dass man sich in einfacher Sprache zu beliebigen Themen unterhalten kann.

Kein Problem und sogar sinnvoll, sagt Gökhan Keskin, Obmann der Taxler in der Wirtschaftskammer:
„Unsere Lenkerinnen und Lenker sind ja quasi unsere Verkäufer. Man muss sich ja mit den Kunden auch unterhalten können und oft Fragen beantworten. B1 ist auch locker zu schaffen, das sollte wirklich kein Problem sein.“

(mc)

Impfverweigerung: 7200€ Strafe

Gesetzesentwurf

Im TV: Reporterin belästigt

Nach Fußballspiel

Ministerium zeigt Pornos

Auch eine Art "Verkehr"

Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

Omikron-Verdacht in Vorarlberg

Ergebnis steht noch aus

Anwalt zeigt alle an!

Nach ORF-Gala

Omikron bestätigt!

Ergebnisse liegen vor