Deutschpflicht für Taxler

Sprachniveau B1 verlangt

(20.05.2020) Deutschpflicht für alle Taxler und Uber-Fahrer. Infrastrukturministerin Leonore Gewessler plant diese neue Verordnung. Demnach müssen ab 2021 alle Fahrerinnen und Fahrer im Taxi- und Mietwagengewerbe Deutschkenntnisse auf Sprachniveau B1 vorweisen. Und zwar per Zeugnis. B1 bedeutet, dass man sich in einfacher Sprache zu beliebigen Themen unterhalten kann.

Kein Problem und sogar sinnvoll, sagt Gökhan Keskin, Obmann der Taxler in der Wirtschaftskammer:
„Unsere Lenkerinnen und Lenker sind ja quasi unsere Verkäufer. Man muss sich ja mit den Kunden auch unterhalten können und oft Fragen beantworten. B1 ist auch locker zu schaffen, das sollte wirklich kein Problem sein.“

(mc)

Neue Mrs. World 2020

Kate Schneider

Hai-Alarm in Israel

strandbesucher riskieren selfies

Süße Skateboarderin

Video geht viral

Indonesisches U-Boot vermisst

Gesunken? Bei Bali

Gejagt und mit Eiern beworfen

Schalke „Fans" rasten aus

Gesundheit an erster Stelle

Pandemie noch nicht vorbei

Super League gescheitert

4 Clubs sind zu wenig

EU-Klimaziel bis 2030

-55% Treibhausgase