Deutschpflicht für Taxler

Sprachniveau B1 verlangt

(20.05.2020) Deutschpflicht für alle Taxler und Uber-Fahrer. Infrastrukturministerin Leonore Gewessler plant diese neue Verordnung. Demnach müssen ab 2021 alle Fahrerinnen und Fahrer im Taxi- und Mietwagengewerbe Deutschkenntnisse auf Sprachniveau B1 vorweisen. Und zwar per Zeugnis. B1 bedeutet, dass man sich in einfacher Sprache zu beliebigen Themen unterhalten kann.

Kein Problem und sogar sinnvoll, sagt Gökhan Keskin, Obmann der Taxler in der Wirtschaftskammer:
„Unsere Lenkerinnen und Lenker sind ja quasi unsere Verkäufer. Man muss sich ja mit den Kunden auch unterhalten können und oft Fragen beantworten. B1 ist auch locker zu schaffen, das sollte wirklich kein Problem sein.“

(mc)

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss

Studie: 94% haben Antikörper

auch vier Monate später noch

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen