DiCaprio postet Stadionwald

Er teilt "For Forest" Projekt

(12.09.2019) Große Aufregung in Kärnten! Unfassbar, aber wahr: Weltstar Leonardo DiCaprio hat Pics des Stadionwaldes im Wörtherseestadion auf seinem Instagramkanal geteilt und er scheint mega-begeistert davon zu sein. Das sorgt natürlich für Riesen-Wirbel.

Landeshauptmann Peter Kaiser überlegt nicht lange und lädt DiCaprio nach Kärnten ein. Auf seiner Facebook-Seite schreibt er, dass er sehr erfreut ist, dass der Künstler auf das Kunstprojekt „For Forest“ aufmerksam geworden ist. Der Bürgermeister lädt Leonardo persönlich ein, vorbeizukommen und sich das Projekt näher anzusehen. Die Aufmerksamkeit muss darauf gelenkt werden, dass der Amazonas brennt. Es muss schließlich etwas für die nächsten Generationen getan werden, so der Bürgermeister.

Das Kunstprojekt „For Forest“ im Klagenfurter Wörtherseestadion dient dazu, die Aufmerksamkeit auf die Umwelt zu lenken. Dazu sind an die 200 Bäume ins Stadion gestellt worden. Das sorgt nicht nur für Begeisterung, sondern auch für scharfe Kritik, vor allem auf Social Media und seitens der FPÖ.

Der Schauspieler findet die Idee aber super! Er setzt sich schon seit Jahren für den Umweltschutz und gegen die globale Erwärmung ein. Deshalb teilt er das Bild mit seinen ca. 35 Millionen Followern und möchte so ein Bewusstsein für den Klimawandel schaffen. Ob er die Einladung annimmt und nach Österreich kommt? Wir sind gespannt!

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash

Foodora-Datenleck: Was tun?

Ex-User sollen Passwort ändern

Hunderte Elefanten verendet

Ursache unklar

Neuerungen bei WhatsApp

5 neue Funktionen

Tochter sexuell missbraucht

von eigener Mutter

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich