Diät-Trend: DNA-Analyse

Maßgeschneidert!

Wer in Sachen Ernährung up-to-date sein will, der lässt sich seinen Diät-Plan jetzt mit DNA-Analysen anfertigen – kein Scherz. Die Theorie kommt eigentlich aus der Sportmedizin, findet aber im Netz immer mehr Anklang. So funktioniert es: Eine Speichelprobe muss zur Analyse eingeschickt werden. Und dann bekommt man zahlreiche Daten, wie etwa welcher Sport-Typ man ist, welche Lebensmittel sich am besten zum Abnehmen eignen und wie der individuelle Stoffwechsel genau funktioniert.

Der Vorteil: Man weiß einfach genau, was dem Körper gut tut und was er gut verträgt.

Anhand all dieser Informationen lässt sich ein perfekt maßgeschneiderter „Gen“-Diät-Plan erstellen, mit dem die Pfunde angeblich besonders schnell schmelzen.

Mittlerweile gibt es sogar schon Versicherungen, die kostenlose DNA-Analysen anbieten – in erster Linie zwar für die Gesundheit, doch auch Abnehmen lässt es sich dadurch offenbar leichter.

Check dir alle Infos zum neuen Diät-Trend in der aktuellen Ausgabe der WIENERIN.

Rückruf Süßkartoffel-Laibchen

Iglo warnt vor Plastikteilchen

Explosion in Viren-Labor

in Russland

Frau klettert Windrad hoch

Krasse Aktion

Ranking: Beliebteste Namen

Ist deiner dabei?

Sex auf Baumarkt-Klo!

Pärchen eingesperrt

Med-Student heilt sich selbst

von einer tödlichen Krankheit

Frau überfallen und getötet

Update zu Fall in NÖ!

Südtirol: Babyleiche gefunden

War es Mord?