Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

(21.09.2021) Gott sei Dank verstehen sich die beiden gut! Zwei über 107 Jahre alte Schwestern haben jetzt den Rekord als älteste lebende eineiige Zwillinge der Welt aufgestellt. Umeno Sumiyama und Koume Kodama sind am 1. September 107 Jahre und 300 Tage alt geworden. Sie haben somit, den bisherigen Rekord, der in Japan berühmten Schwestern Kin Narita und Gin Kanie, gebrochen. Der alte Rekord ist bei 107 Jahren und 175 Tagen gewesen.

Wie wird man gemeinsam so alt?

Die beiden hatten es nicht immer einfach in ihrem Leben. Nach der Volksschule sind beide getrennt aufgewachsen - Koume Kodama ist Dienstmädchen in Oita geworden, wo sie später auch geheiratet hat. Umeno Sumiyama ist auf der Heimatinsel geblieben. Da sie aus einer Mehrlingsfamilie kommen, sind beide in der Kindheit immer wieder Opfer von Mobbing gewesen. 

Wegen der weiten Entfernung von 300 Kilometern, haben sich über Jahrzehnte hinweg nur sehr selten gesehen. Beide wohnen aktuell in verschiedenen Altersheimen.

Japan - das Land der alten Menschen

Etwa ein Drittel der 125 Millionen Einwohner von Japan sind 65 Jahre alt oder sogar älter - etwa 86.500 über 100. 

(PS)

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht

Sorge nach AKW-Beschuss

Angespannten Lage in Saporischschja

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft