Die Krätze ist zurück - was tun?

(12.12.2016) Pass gut auf, mit wem du derzeit kuschelst. Die Krätze ist wieder da! Die stark juckende Hautkrankheit feiert in Österreich, Deutschland und der Schweiz derzeit ein trauriges Comeback. Übertragen wird die Krätze durch die sogenannten Krätzmilben, das sind kleine Spinnentiere, die bei sehr engem Körperkontakt weiterwandern. Auch über Textilien wie Bettzeug und Handtücher wird die Krätze übertragen. Sie äußerst sich durch einen sehr starken Juckreiz, häufig an den Handgelenken oder in der Leistengegend.

Doch was tun, wenn man die Krätze hat? Hausmittel oder irgendwelche Cremen helfen da nicht, sagt Dermatologin Sylvia Perl-Convalexius:
“Es gibt Medikamente, die man auftragen muss. Das Problem ist, dass viele Hautärzte die Krätze gar nicht gleich erkennen. Bei uns ist sie ja eigentlich schon lange kein Thema mehr. Aber sie ist wieder da und die guten Dermatologen wissen auch, was zu tun ist.“

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da

Britin nackt am Fahrrad

sammelt Spenden für Organisation