Platz 1 Kevin

Bei diesem Vornamen läuft es vielen Frauen eiskalt den Rücken herunter, denn sie verbinden so viele negative Eigenschaften mit diesem Namen. Zum einen sind da die Kindheitserinnerungen die z. B. der Film „Kevin allein zu Haus“ hinterlassen hat, vor allem die eines Kindes, das nur Blödsinn im Kopf hat.

Viele Frauen sind auch der Überzeugung, dass ein Kevin nicht gerade besonders intelligent sein kann. Dementsprechend ist er auch erfolglos und nicht besonders reich. Aber es geht noch weiter: Selbst von den Eltern eines Kevins haben viele Frauen schon Vorurteile – denn sie finden es unverantwortlich, einem Kind so einen Namen zu geben!

Natürlich handelt es sich hier um Vorurteile! Die meisten Frauen urteilen natürlich nicht nur nach dem Vornamen – und das ist auch gut so! Es zählen ja, wie immer, die inneren Werte!​

site by wunderweiss, v1.50