Die verrücktesten Wellnesshypes der Stars

Hämorrhoiden-Cremes gegen Augenringe, Zitronensaftkuren für das Traumgewicht und Bleaching für strahlend weiße Zähne- die Beauty Tipps und Tricks der Stars kennen keine Grenzen. Durch die knallharten Regeln des Showbiz schießen verrückte Diätkuren und neue Operationsmethoden geradezu aus dem Boden. Aus diesem Grund nehmen Stars und Sternchen für einen traumhaft schönen Körper so einiges auf sich. Aber einige Beauty-Trends sind laut Experten nicht nachahmenswert und darüber hinaus gesundheitlich bedenklich. Welche Trends sich auch für den Normalbürger eignen und welche Sie lieber bleiben lassen, erfahren Sie hier!

Im Eiltempo zum Zielgewicht

Beyonce Knowles und Oprah Winfrey schwören auf die Crash-Diät namens „Master Cleanse“. Der Zaubertank aus frischgepresstem Zitronensaft, Cayennepfeffer und Ahornsirup soll die Pfunde purzeln lassen. Entwickelt wurde diese Methode von Stanley Burroughs, bei dir drei Grundregeln zu beachten sind: Jeden Morgen ein Glas Salzwasser oder eine Tasse Abführtee trinken, danach über den Tag verteilt 6 bis 12 Gläser der speziellen Zitronenlimonade zu sich nehmen und am Abend folgt wieder ein Glas Salzwasser oder abführender Kräutertee. Jegliche feste Nahrung ist absolut tabu. Ziel dieser 10-tägigen Trinkkur ist es, überschüssige Pfunde abzubauen und den Körper zu entgiften. Beyonce Knowles hat 10 Kilo in nur einem Monat mit dieser „Entgiftungs-Methode“ verloren. Experten wissen, dass dieses massive Kaloriendefizit langfristig zu Nebenwirkungen führen kann und raten von dem neuen Trend der Stars ab, da es zu Mangelernährung und in Folge zu gesundheitlichen Schäden kommen kann. Diese Diät sollte nicht als längerfristigen Ernährungsplan herangezogen werden. „Auch wir bemerken verstärkt den Trend zu Medical Wellness & Fasten Kuren. Jedoch ist es wichtig, dass solche Vorhaben unter Beobachtung durchgeführt und von professionellen Experten auf diesem Gebiet begleitet werden. Auch Metabolic Balance ist gerade ein angesagtes Thema. Dabei geht es um höchst individuell abgestimmte Ernährungspläne. Auch die Tourismus-Branche reagiert darauf und immer mehr Hotels bieten Fastenkuren und Fitness-Pakete an“, wissen die Experten von Relax Guide – Wellnesshotels.

Strahlend weiße Zähne

Ein weißes Lächeln wie ein Star zu haben, ist der Traum vieler Menschen. Cameron Diaz, Tom Cruise & Co machen es vor: durch Zigaretten, Kaffee und Rotwein vergilbte Zähne, können ganz schmerzlos mittels Bleaching auf Hochglanz gebracht werden. Der Beautywahn der Stars macht eben auch vor den Zähnen nicht halt. Zähne können durch diese Methode um 6 bis 10 Nuancen aufgehellt werden und das Ergebnis hält bis zu zwei Jahre an. Beim „In-Office Bleaching“ werden hochkonzentrierte Bleichmittel eingesetzt und sollte deshalb nur von Zahnärzten durchgeführt werden. Wichtig dabei ist, das Zahnfleisch sorgfältig abzudecken. Wenn man die Zähne dann zusätzlich noch mit Licht bestrahlt, kommt es zum so genannten „Power-Bleaching“. Eine weitere Aufhellungsmethode ist das „Internal Bleaching“, ein spezielles Verfahren mit dem sogar abgestorbene Zähne wieder strahlen. Der Zahn wird hierbei aufgebohrt und ein Bleichmittel eingefüllt. Nach ein paar Tagen wird die Füllung wieder entfernt und der Zahn erstrahlt in neuem Weiß. Aber ein strahlendes Lächeln hat auch einen stolzen Preis. Ein In-Office Bleaching kann zwischen 300 und 1000 Euro kosten. Die Kosten beim Internal Bleaching liegen pro Zahn zwischen 20 und 80 Euro. Achten Sie vor allem darauf, dass die Zahnaufhellung in qualifizierten Arztpraxen oder Dentalstudios durchgeführt wird. Stars und Sternchen neigen oft dazu eine zu helle Weißnuance zu wählen, die unnatürlich und aufgesetzt wirkt.

So schön wie Frauchen und Herrchen

Hollywoodstars achten nicht nur auf ihr eigenes Äußeres, auch die Vierbeiner werden auf Hochglanz poliert: Waschen, schneiden und föhnen gehören mittlerweile zum Standardprogramm der Promi-Hundesalons. Wie beim Menschen, ist auch die Haarpracht der Hunde ständig wechselnden Trends unterworfen. Derzeit liegen pinke und blaue Strähnen und Muster voll im Trend. Damit Chihuahua, Pudel und Mops bei dieser Prozedur auch still halten, werden die Vierbeiner mit Akupressur, Duftessenzen und Bachblütentinkturen verwöhnt. Dieses ausgefallene Wellness-Programm hat auch seinen Preis: schon alleine das pflegende Vollbad kostet um die 15 Euro. In den Edelsalons wird die bis zu zweistündige Wartezeit für die Hundebesitzer stilgerecht mit Sekt und Champagner verkürzt. Zum perfekten Styling gehört natürlich auch das passende Outfit. Paris Hilton macht es vor und achtet vor allem darauf, dass ihre kleinen Schoßhündchen passend zu ihren Outfits ausgestattet werden. Ob die Vierbeiner dieses Wohlfühlprogramm genauso genießen wie ihre Besitzer sei dahingestellt. Die Gourmetleckerlis jedoch, sind zumindest eine kleine Aufwandentschädigung.

Gourmetküche für den Vierbeiner

Bleiben wir beim dem Thema Vierbeiner. Sie sitzen mit am Tisch, bekommen ihr eigenes Lätzchen und oft auch einen eigenen Speiseplan. Der beste Freund des (Promi-)Menschen speist so manches mal besser als unsereiner. Sängerin Barbara Streisand etwa beauftragte einen Koch, der täglich für frische und edle Nahrung ihrer Lieblinge sorgen soll. Leckerbissen aus Kängurufleisch und Hundeeis, das nach Fleisch schmeckt, stehen auf dem Menüplan. Auch am Tisch mitnaschen ist keine Seltenheit. Den Hunden gefällt es. Allerdings wissen die Experten bei asklubo, dass bei der Ernährung auf richtiges Hundefutter zu achten ist. Zu viele Leckerlis können schon mal auf den Magen schlagen und in einer Tragödie am Teppich enden. Aber auch hier hilft den Stars ein Hundesitter, der sich um das Geschäft des Lieblings kümmert.

Heroin: Mutter tot neben Baby

Drogendrama im Burgenland

Giftspinnen-Alarm in Tirol

OMG: Schwarze Witwe?

Spanner am 007-Film-Set

Kamera auf Toilette eingebaut

Zu Heiß: Nackter im Supermarkt

wegen Abkühlung

Heißluftballon stürzt ab

Festivalbesucher verletzt!

+++ Breaking News! +++

Wien: Totes Baby im Park

So viele Brüste auf Twitter

was steckt dahinter?

Tödlicher Crash mit Hirsch

Motorradunfall in OÖ