Dieb wegen Flamingo überführt

Auffälliges rosa Diebesgut

(25.07.2020) In Frankreich konnte ein Dieb wegen eines aufblasbaren pinken Flamingos geschnappt werden! Der Mann hatte in einem Geschäft in Jura die Kreditkarte einer englischen Touristin gefunden und diese dann einfach zum Zahlen verwendet. Die Frau hat daraufhin eine SMS bekommen, in der ihr mitgeteilt wurde, dass ein Kauf mit ihrer Karte getätigt worden war.

Dadurch konnte die Polizei herausfinden, dass der Dieb einen knallpinken Aufblas-Flamingo bei einem Campingplatz gekauft hatte. Und dort konnte der Täter dank dem auffälligen Flamingo rasch gefunden werden. Er hat das gestohlene Geld, rund 60 Euro, zurückerstattet und die Kreditkarte der Polizei übergeben. Die Touristin möchte auf eine Anzeige verzichten.

(CJ)

Kind auf Straße erschossen

Ganz Schweden ist entsetzt

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer