Diebe scheitern erneut an Bankomat

(15.11.2018) Diebe scheitern zum zweiten Mal an demselben Bankomaten! Innerhalb weniger Wochen versuchen die Täter in Mettmach im Bezirk Ried im Innkreis einen Geldautomaten aus dem Foyer einer Bank zu stehlen. Bereits Ende September geht das Ganze schief. In der Nacht auf Mittwoch scheitern sie erneut. Laut Ermittlern handelt es sich um dieselben Möchtegern-Bankomat-Diebe.

Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:
"Die Täter sind mit dem Auto ins Foyer gefahren und haben mithilfe von Gurten den Bankomat herausgerissen. Beim Verladen haben sie das schwere Gerät aber schlussendlich nicht in ihr Auto bekommen. Sie haben gewusst, dass Alarm ausgelöst worden ist und sie nur wenige Minuten Zeit haben. Deshalb haben sie den Bankomat am Gehsteig liegen gelassen und sind wieder ohne Beute davongebraust."

Von den vier unbekannten Tätern fehlt jede Spur.

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone und auf krone.at.

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%