Dieser Name sorgt für Riesen-Wirbel

(30.03.2017) Ein österreichischer Name sorgt in Kanada derzeit für Mega-Wirbel. Der 68-Jährige Lorne stammt von Vorfahren aus Vorarlberg ab. Genauso sein Familienname: „Grabher“, den er sich auf sein Autowunschkennzeichen drucken hat lassen. Doch dieses soll laut Behörde nach einer Beschwerde nun nicht mehr gültig sein. In Kanada werde auf dem Schild nämlich kein Name, sondern der Frauen diskriminierende Ausdruck „grab her!“, also „pack sie!“, erkannt.

Lorne ist über die Entscheidung empört:
"Ich habe die Nummerntafel ursprünglich beantragt, um meinem Vater ein schönes Geburtstagsgeschenk zu bereiten. Mein Vater war ein sehr stolzer Mann und er hat uns immer beigebracht, stolz auf unseren Namen zu sein. Diese Entscheidung jetzt tut richtig weh."

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht

Hundeattacke in OÖ

18-Jährige im Spital

Belugawal Rettungsaktion

Meeressäuger steckt in Schleuse

Linz: Granaten im Keller

Straßensperre für eine Stunde

Rottweiler beißt Mädchen

Hundehalter in Graz verurteilt

Dreirad von Auto mitgeschleift

Vierjähriger verletzt

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Nach Tod auf Achterbahn.

Freizeitpark wieder geöffnet