Dieser Trick hilft gegen Heißhunger!

(04.03.2016) Wer wenig schläft, snackt gerne mehr Fettiges, Salziges und Süßes! Das zeigen jetzt Studien aus den USA. Forscher haben dabei herausgefunden, dass deine eigene Selbstkontrolle schwächelt, wenn du müde bist. Schlafmangel steigert also den Appetit und macht dick!

Der Grund dafür: Die Müdigkeit bringt unseren Hormonhaushalt durcheinander – der Körper möchte sich dann mit übermäßigem Essen belohnen.

Stoffwechselexperte Thomas Wascher vom Wiener Hanusch-Krankenhaus:
"Weniger Schlaf bedeutet eine Stress- und Belastungssituation. Das heißt für unseren Körper, dass er sich folgendes einbildet: Wenn der Körper schon belastet wird, dann möchte er auch belohnt werden."

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft