Mateschitz: Wird er neuer Kanzler?

(11.04.2017) Mateschitz in die Politik - dieser Ruf wird derzeit im Internet laut! Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz, der sich normalerweise kaum bis gar nicht öffentlich äußert, hat ja in einem Interview mit Österreichs Asylpolitik abgerechnet.

Viele User sind begeistert und schreiben, dass „Didi“ neuer Bundeskanzler oder Bundespräsident werden soll. Mit Richard Lugner und Frank Stronach haben ja schon Wirtschafts-Promis den Sprung in die Politik gewagt. Mit mäßigem Erfolg.

Hätte Mateschitz Chancen? Solche Netz-Rufe sind Spekulation, sagt Politik-Analyst Peter Plaikner: "Eine Kanzlerkandidatur setzt voraus, dass er bei den nächsten Nationalratswahlen mit einer Liste antreten würde. Man kennt ähnliches von Team Stronach. Da wurden die Chancen höher eingeschätzt, als was dann wirklich rausgekommen ist. Ich gehe auch davon aus, dass Dietrich Mateschitz damit in keinster Art spekuliert. Solche Rufe aus dem Netz werden oft überschätzt. Das verschwindet so schnell, wie es gekommen ist"

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt