Digitale Schule wird Pflicht

(02.05.2017) Die digitale Schule wird jetzt Pflicht! Ab heute geht das sogenannte „Future Learning Lab“ österreichweit in den Probebetrieb. Ziel ist es, die Jugend bestens auf eine digitale Zukunft vorzubereiten und den Schülern so neue Chancen am künftigen Arbeitsmarkt zu öffnen. Bereits im Kindergarten und in der Volksschule werden die Kids spielerisch mit Computer und Co. vertraut gemacht.

Vor allem zwei Entwicklungen in der IT sind dabei besonders wichtig: Einerseits der Game-Based-Learning-Ansatz, wo Kids mit elektronischen Lernspielen sehr leicht in verschiedenste Materien einsteigen können.

Christian Dorninger, Sektionschef vom Bildungsministerium:
"Der zweite sehr spannende Punkt ist das frühe Programmieren lernen, also das sogenannte 'Early-Coding'. Kinder lernen hier mit speziellen Geräten ganz spielerisch, wie sie ganz einfache Programme erstellen können."

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt

Wird EM-Finale verlegt?

Budapest im Gespräch

Billie Eilish: Rassismus-Alarm?

Fans sind enttäuscht!

Endlich wieder Kino!

Cineplexx-Kette sperrt auf

Tirol: Bub (1) stürzt in Bach

Reanimiert - kritischer Zustand