Digitale Schule wird Pflicht

(02.05.2017) Die digitale Schule wird jetzt Pflicht! Ab heute geht das sogenannte „Future Learning Lab“ österreichweit in den Probebetrieb. Ziel ist es, die Jugend bestens auf eine digitale Zukunft vorzubereiten und den Schülern so neue Chancen am künftigen Arbeitsmarkt zu öffnen. Bereits im Kindergarten und in der Volksschule werden die Kids spielerisch mit Computer und Co. vertraut gemacht.

Vor allem zwei Entwicklungen in der IT sind dabei besonders wichtig: Einerseits der Game-Based-Learning-Ansatz, wo Kids mit elektronischen Lernspielen sehr leicht in verschiedenste Materien einsteigen können.

Christian Dorninger, Sektionschef vom Bildungsministerium:
"Der zweite sehr spannende Punkt ist das frühe Programmieren lernen, also das sogenannte 'Early-Coding'. Kinder lernen hier mit speziellen Geräten ganz spielerisch, wie sie ganz einfache Programme erstellen können."

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb