Digitale Schule wird Pflicht

(02.05.2017) Die digitale Schule wird jetzt Pflicht! Ab heute geht das sogenannte „Future Learning Lab“ österreichweit in den Probebetrieb. Ziel ist es, die Jugend bestens auf eine digitale Zukunft vorzubereiten und den Schülern so neue Chancen am künftigen Arbeitsmarkt zu öffnen. Bereits im Kindergarten und in der Volksschule werden die Kids spielerisch mit Computer und Co. vertraut gemacht.

Vor allem zwei Entwicklungen in der IT sind dabei besonders wichtig: Einerseits der Game-Based-Learning-Ansatz, wo Kids mit elektronischen Lernspielen sehr leicht in verschiedenste Materien einsteigen können.

Christian Dorninger, Sektionschef vom Bildungsministerium:
"Der zweite sehr spannende Punkt ist das frühe Programmieren lernen, also das sogenannte 'Early-Coding'. Kinder lernen hier mit speziellen Geräten ganz spielerisch, wie sie ganz einfache Programme erstellen können."

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?