Dinner-Cancelling ist super!

(25.09.2017) Dinner-Cancelling ist super! Das zeigt jetzt zumindest eine neue Studie der Harvard University. Die Forscher haben untersucht, wie sich das späte Essen auf den Körper auswirkt. Essverhalten, Körperfett und die Ausschüttung des Schlafhormons bei 110 Personen im Alter von 18 bis 22 Jahren wurden genau durchgecheckt.

Das Ergebnis: Spätes Essen hemmt die Wirkung des Schlafhormons, das normalerweise die Fett-Freisetzung aktiviert. Das wirkt sich dann negativ auf den Körperfettanteil und das Gewicht aus, sagt Ernährungsexpertin Doris Gartner:

"Das ist der Mechanismus, der laut dieser Studie einfach durch das späte Essen ein Stück weit gehemmt wird. Die Körperzellen müssen kein Fett hergeben. Wenn jetzt gerade viel neue Nahrung zugeführt worden ist, dann braucht der Körper nicht aus seinen Fettreserven Fett holen. Deswegen wird da die positive Wirkung des Schlafhormons abgeschwächt."

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter