Disco-Türsteher als Drogendealer

(06.11.2015) Einerseits Ausweise verlangen, anderseits Drogen verchecken! Für vier Türsteher haben jetzt in Villach die Handschellen geklickt. Die Männer, die als Security-Personal in Discotheken gearbeitet haben, sollen während ihrer Schichten mit Drogen gedealt haben. Und zwar im ganz großen Stil. Sie sollen Suchtgift im Wert von über 170.000 Euro an Lokalgäste verkauft haben.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Es handelt sich um Kokain, Ecstasy und Cannabis. Die Drogen haben sie sich übers Internet besorgt. Bei Hausdurchsuchungen sind auch zahlreiche Drogen und Bargeld sichergestellt worden. Drei der vier Männer sind geständig.“

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom