Discos: "Weg mit Sperrstunde!"

Party-Volk pendelt ins Ausland

(25.06.2020) “Sofort weg mit der Sperrstunde!“ Die Nachtgastronomie fordert die Regierung jetzt zum raschen Handeln auf. Momentan müssen unsere Lokale ja um 1 Uhr Früh schließen, das rechnet sich für die meisten Discos, Bars und Pubs aber nicht. Viele stehen kurz vor der Insolvenz, die Politik muss reagieren, so der Tenor.

Auch weil die Nachtgastro in einigen unserer Nachbarländer bereits wieder deutlich länger geöffnet hat. Das heimische Party-Volk pendelt, sagt Nachtgastro-Sprecher Stefan Ratzenberger:
"In der Slowakei haben die Lokale bis 4 Uhr Früh offen, in der Schweiz sogar bis 6 Uhr. Das bedeutet, dass sich viele im Westen und Osten Österreichs einfach ins Auto setzen, über die Grenze fahren und dort bis in die Morgenstunden kräftig feiern. Das ist höchst problematisch, auch in Sachen Infektionsrisiko und Cluster-Analyse.“

(mc)

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz