Discos: "Weg mit Sperrstunde!"

Party-Volk pendelt ins Ausland

(25.06.2020) “Sofort weg mit der Sperrstunde!“ Die Nachtgastronomie fordert die Regierung jetzt zum raschen Handeln auf. Momentan müssen unsere Lokale ja um 1 Uhr Früh schließen, das rechnet sich für die meisten Discos, Bars und Pubs aber nicht. Viele stehen kurz vor der Insolvenz, die Politik muss reagieren, so der Tenor.

Auch weil die Nachtgastro in einigen unserer Nachbarländer bereits wieder deutlich länger geöffnet hat. Das heimische Party-Volk pendelt, sagt Nachtgastro-Sprecher Stefan Ratzenberger:
"In der Slowakei haben die Lokale bis 4 Uhr Früh offen, in der Schweiz sogar bis 6 Uhr. Das bedeutet, dass sich viele im Westen und Osten Österreichs einfach ins Auto setzen, über die Grenze fahren und dort bis in die Morgenstunden kräftig feiern. Das ist höchst problematisch, auch in Sachen Infektionsrisiko und Cluster-Analyse.“

(mc)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?