Nagelstudio verlangt "Dicken-Gebühr"

(22.03.2017) Dieses Nagelstudio in den USA schockiert derzeit mit seiner dreisten Preispolitik! Übergewichtige Kundinnen und Kunden müssen im "Rose Nails", im US-Bundestaat Tennessee nämlich 15 $ mehr für eine Pediküre zahlen. Die Geschichte kommt ans Licht, als eine empörte Facebook-Userin ein Foto des Preisschilds online postet.

In einem Interview mit "Daily Mail" streitet der Besitzer Son Nguyen vehement die Existenz dieses Schildes ab. Jedoch hatte er schon mit dem Gedanken gespielt ein entsprechendes Schild aufzuhängen.

Übergewichtige Kundinnen hätten in der Vergangenheit zwei Behandlungsstühle kaputt gemacht, so Son Nguyen:
"Ich musste 2500 $ Dollar für die Reparatur bezahlen. Ich habe also über das Schild nachgedacht, es aber dann doch nicht aufgehängt."

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt