Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

(14.06.2021) zwei Gewinner: Novak Djokovic gewinnt gegen Stefanos Tsitsipas seinen 19. Grand-Slam-Titel in Paris. Nach seinem wohlverdienten Sieg geht er zur Tribüne und überreicht dankend einem kleinen Jungen seinen Schläger.

Ich hatte ihn die ganze Zeit im Ohr. Er hat mir sogar Taktik-Tipps gegeben, sagt Novak.

Er hat mich praktisch gecoacht, berichtet der 34-Jährige lächelnd nach dem Turnier. Ich fand das sehr süss und sehr nett, freut sich der Djoker.

Er wollte ihm damit seine Dankbarkeit ausdrücken, denn er hat an ihn geglaubt und ist ihm das ganze Spiel lang - wortwörtlich - zur Seite gestanden. Der junge Fan hat regelrecht das Herz des Tennisgottes erobert.

Er kann sein Glück kaum fassen, als Novak ihm den Schläger gibt. Selbst Jubel und Euphorie nach dem Spiel. Er macht geradezu Luftsprünge auf der Platz.

Tränen fließen

So sieht Freude aus:

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen