Mit "Dönerstag" gegen Regierung

(25.10.2018) Mit dem Döner gegen Türkis-Blau! Regierungsgegner funktionieren die Donnerstagsdemo einfach mal um und machen daraus den "Dönerstag". Nachdem ja geruchsintensives Essen aus der U6 verbannt worden ist, möchte man nun mit Döner in der Hand gegen die Verbotskultur in Wien demonstrieren. Um 18 Uhr treffen sich die Demonstranten am Urban-Loritz-Platz und fahren mit der U-Bahn bis zum Schwedenplatz. Die Wiener Linien wollen deshalb aber nichts an der neuen Regelung ändern, so Kathrin Liener:

"Wie werden das beobachten. Das Essverbot in der U6 gilt natürlich auch am Donnerstag. Unsere Service- und Sicherheitsmitarbeiter werden darauf aufmerksam machen und die Fahrgäste bitten, ihr Essen einzupacken."

750.000€-Ring verschwunden

In Staubsauger aufgetaucht

Prozess gegen Sebastian Kurz

Heute sagt Thomas Schmid aus!

Diamantring wieder aufgetaucht

In Hotel-Staubsaugerbeutel

Verschwörungstheoretiker auf X

Musk entsperrt Profil

Mann bricht Frau das Kiefer

Fahndung läuft

Islamistische Bombendrohung

Stift Heiligenkreuz durchsucht

Neue Queen of Christmas

Nase voll von Mariah Carey?

Schrecklicher Unfall

Ski-Lift bricht fast ab