Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

(24.02.2021) Wir halten schon jetzt die Daumen. Verdient hat er ihn sich! Den Laureus World Sports Award. Dominic Thiem hat die Chance, als fünfter Österreicher einen Laureus World Sports Award zu erhalten. Österreichs Tennisstar ist als einer von sechs Sportler/innen in der Kategorie "Durchbruch des Jahres" für die weltweite Auszeichnung nominiert. Die Kandidaten in sechs Kategorien sind am Mittwoch veröffentlicht worden, die Sieger werden von der LWS-Academy (über 60 ehemalige Sport-Größen, darunter der Kärntner Franz Klammer) ermittelt und im Mai bekanntgegeben.

Bisher haben vier Österreicher eine LWSA-Auszeichnung bekommen: 2003 Arnold Schwarzenegger in der Kategorie "Sport for Good", 2004 Ski-Superstar Hermann Maier für das Comeback des Jahres, 2013 Felix Baumgartner (Actionsportler) und 2016 der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda für sein Lebenswerk.

Neben Dominic Thiem sind Spaniens Fußball-Talent Ansu Fati, Super-Bowl-Sieger Patrick Mahomes (USA), der spanische MotoGP-Weltmeister Joan Mir, der slowenische Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar und die Polin Iga Swiatek, Siegerin der Tennis-French-Open, nominiert. Thiem gewann im vergangenen Jahr mit den US Open sein erstes Grand-Slam-Turnier und erreichte bei den Australian Open das Halbfinale.

(fd/apa)

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte

So läuft der Schulstart

Impfen, Testen, Spülen