Donald Trump wirft Reporter raus

(26.08.2015) Neuer Eklat um Donald Trump. Der schillernde US-Multimilliardär, der im Kampf ums Weiße Haus für die Republikaner in den Ring steigen will, legt sich neuerlich mit den Latinos im Land an. Bei einer Pressekonferenz hat er den Chefreporter des spanischsprachigen US-Senders Univision rauswerfen lassen.

Trump hat in den vergangenen Wochen immer wieder fremdenfeindliche Sager vor allem gegen Einwanderer aus Mexiko abgeliefert. Vielen Wählern scheint das aber zu gefallen. Seinen Mitbewerbern aus der republikanischen Partei zieht Trump in Umfragen regelrecht davon.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden