donaltrumpi: Eigene Mottenart!

(19.01.2017) Eine Motte, die donaldtrumpi heißt – die gibt’s wirklich. Genauer gesagt: Eine eigene Art wurde jetzt nach dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump benannt. Der Grund: Sie sollen ihm einfach zu ähnlich sehen. Ein Evolutionsbiologe hat Exemplare gefunden, die zu der Familie der Palpenmotte gehören, aber halt zu keiner spezifischen Klasse passen. Am Kopf haben diese Motten gelb-weiße, dicke Schuppen, die ein bisschen an die Haarpracht von Donald Trump erinnern. Das Bild der Trump-Motte macht im Netz die Runde.

Mann auf Autobahn vergessen

Wegen einer Raucherpause

83-Jährige verhindert Einbruch

Zwickt Finger des Täters ein

Mars-Mission in Gefahr?

Weltraum schadet Gehirn

X-Factor kehrt zurück!

Mit Jonathan Frakes

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma