Kapellmeister als Drogendealer

(20.11.2014) Drogenrausch statt Hochzeitsmarsch! Ein Dorf-Kapellmeister aus dem steirischen Bezirk Liezen ist jetzt als Dealer überführt worden. Der 37-Jährige gilt als Vorzeige-Gemeindemitglied und leitet seit Jahren die örtliche Musikkapelle. Was niemand weiß: Nebenbei soll er sich in Graz Marihuana, Speed und Ecstasy besorgt und in der Obersteiermark teuer weiterverkauft haben.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Der Mann ist in Rottenmann auf frischer Tat verhaftet worden, als er gerade Speed verkaufen wollte. Er hat natürlich sämtliche Funktionen in der Gemeinde sofort niedergelegt.“

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"