Dornröschen: Mum möchte Verbot

Wegen unangebrachter sexueller Darstellung möchte eine Mutter aus England nun das Märchen "Dornröschen" verbieten und aus dem Unterricht streichen lassen. Das Buch erkläre den Kids, dass es ok ist, schlafende Frauen einfach zu küssen.

Dornröschen: Mum möchte Verbot 1

Dabei würde den Kids eine falsche Nachricht übermittelt werden. Die metoo-Debatte habe die britische Mutter zum Nachdenken angeregt. Auch andere Märchen wären kontrovers, meint die zweifache Mutter im Interview mit der britischen "Sun". Jedoch störe sie vor allem der explizite Fall bei Dornröschen, wo es ihrer Meinung nach um einen nicht-einvernehmliche Kuss des Prinzen für das schlafende Dornröschen gehe.

Dornröschen: Mum möchte Verbot 2

Aufregung an Uni Wien

Student mit Waffe in Vorlesung

Geschwärzte Titelseiten

Protest in Australien

Frau in Wien vergewaltigt?

Verdächtiger festgenommen

Nashornbaby-Alarm in OÖ

Süßer Nachwuchs!

Fake-Polizisten in NÖ

Vorsicht, Betrüger unterwegs

Tödlicher Brand in NÖ

Familie im Schlaf überrascht

Virus: Bankomaten spucken Geld

Gauner betreiben "Jackpotting"

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt gratis