Dornröschen: Mum möchte Verbot

(24.11.2017) Wegen unangebrachter sexueller Darstellung möchte eine Mutter aus England nun das Märchen "Dornröschen" verbieten und aus dem Unterricht streichen lassen. Das Buch erkläre den Kids, dass es ok ist, schlafende Frauen einfach zu küssen.

Dornröschen: Mum möchte Verbot 1

Dabei würde den Kids eine falsche Nachricht übermittelt werden. Die metoo-Debatte habe die britische Mutter zum Nachdenken angeregt. Auch andere Märchen wären kontrovers, meint die zweifache Mutter im Interview mit der britischen "Sun". Jedoch störe sie vor allem der explizite Fall bei Dornröschen, wo es ihrer Meinung nach um einen nicht-einvernehmliche Kuss des Prinzen für das schlafende Dornröschen gehe.

Dornröschen: Mum möchte Verbot 2

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral