Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

(23.09.2020) Ein regelrechtes Drama hat sich gestern Abend in Abtwil in der Schweiz abgespielt. Dort hat ein Blitz einen Fußballplatz während eines Spiels von Jugendlichen getroffen und dabei 14 Spieler zweier Mannschaften verletzt. Zunächst hat der Blitz einen Beleuchtungsmast getroffen, nachher jedoch auf dem Spielfeld verbreitet.

Dabei wurden mehrere Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren durch den Stromfluss erfasst. So musste etwa ein 16-Jähriger mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden . 13 weitere Jugendliche kamen ebenfalls in eine Klinik

(APA/JF)

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier