Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

(23.09.2020) Ein regelrechtes Drama hat sich gestern Abend in Abtwil in der Schweiz abgespielt. Dort hat ein Blitz einen Fußballplatz während eines Spiels von Jugendlichen getroffen und dabei 14 Spieler zweier Mannschaften verletzt. Zunächst hat der Blitz einen Beleuchtungsmast getroffen, nachher jedoch auf dem Spielfeld verbreitet.

Dabei wurden mehrere Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren durch den Stromfluss erfasst. So musste etwa ein 16-Jähriger mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden . 13 weitere Jugendliche kamen ebenfalls in eine Klinik

(APA/JF)

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote

Tests auch für ELGA-Abmelder

ab Montag

Mann kackt vor Polizeistation

aus Frust