Eine Woche Führerschein - tot

(26.08.2016) Noch nicht einmal eine Woche den Führerschein, jetzt ist er tot! Unfassbares Drama im Kärntner Bezirk Völkermarkt. Ein 15-Jähriger weiht quasi zusammen mit seiner Freundin sein Moped ein, es ist eine seiner ersten Fahrten mit dem Zweirad. In Kühnsdorf kommt es dann an einer unübersichtlichen Kreuzung zur Tragödie. Aus ungeklärter Ursache prallt der Mopedlenker frontal gegen ein Auto.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Das Moped ist dabei quasi unter das Auto gerutscht, der 15-Jährige ist noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlegen. Seine Freundin ist schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Klagenfurt geflogen worden.“

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss

Studie: 94% haben Antikörper

auch vier Monate später noch

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen