Dramatische Wal-Rettung in Italien

(13.09.2014) Dramatische Tierrettung in Italien. An der Adriaküste nahe Vasto in den Abruzzen sind sieben Pottwale gestrandet. In einem verzweifelten Wettlauf gegen die Zeit konnten vier von ihnen gerettet werden. Nicht nur Experten und Tierschützer waren im Einsatz, auch Dutzende Freiwillige aus der Umgebung haben mitgeholfen, die tonnenschweren Meeressäuger mit Wasser zu versorgen und zurück ins Meer zu begleiten.

Diese Frau sagt während der Aktion:
Wir waren sofort an Ort und Stelle, als wir es gehört haben. Man fühlt sich halt einerseits unnütz, weil man kaum etwas machen kann. Andererseits ist wenig zu tun immerhin noch besser als gar nichts zu machen. Es ist tragisch, dass so etwas passiert.

Hier ein Video von der dramatischen Aktion:

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!