Dreijährige aus Hitze-Auto befreit

(19.04.2018) Dramatisch: Polizisten und eine aufmerksame Passantin befreien in Linz ein dreijähriges Mädchen aus einem brütend heißen Auto! Die Frau alarmiert gestern die Beamten, weil sie die Kleine in einem in der prallen Sonne geparkten Wagen entdeckt. Das Mädchen schreit, ist komplett rot und bereits völlig durchnässt.

Dreijährige aus Hitze-Auto befreit 1

Gerade als die Beamten ein Autofenster einschlagen wollen, wird der 35-jährige Vater ausfindig gemacht. Er wohnt in unmittelbarer Nähe. Die Kleine wird befreit.

Clemens Lehner-Redl von der Polizei Oberösterreich:
"Die Kleine wurde umgehend mit Wasser versorgt und ihr Vater hat sie dann direkt ins Krankenhaus gebracht. Er hat gesagt, dass er ein Babyphon im Fahrzeug hatte. Er wollte das Kind nicht wecken, als er das Auto abgestellt hat. Das Mädchen dürfte ungefähr eine halbe Stunde in dem brütend heißen Auto gewesen sein."

Dramatische Details!

Im Mordfall Gabby Petito

Äußerst Brutal!

Männer verprügeln Fußgänger

Flugzeug abgestürzt

sechs Menschen tot

Sommer Wochenende kommt

Ab Montag wirds feucht und kalt

Achtung Betrug: Teure Liebe!

Salzburger verliert 100.000 Euro

22-Jähriger schlägt Polizisten

Alkoholisiert und Aggressiv

17-Jährige mit Waffe bedroht

Zum Mitkommen gezwungen

Frau stirbt in Flammen!

Bei Brand in Wohnung