Dreijähriger fährt Auto

(18.05.2017) Ein erst Dreijähriger fährt mit Papas Auto durch die Gegend! Diese schrägen Szenen haben sich im deutschen Ritterhude in Niedersachen abgespielt. Der kleine Bub nimmt heimlich Papas Autoschlüssel, steigt in den Wagen und rollt tatsächlich los. Der Vater rennt zwar noch hinterher, kann seinen Sohn aber nicht stoppen. Der steht am Fahrersitz und versucht das Auto zu lenken. Nach knapp 100 Metern kracht er in einen Gartenzaun.

Polizeisprecher Helge Cassens:
“Zum Glück ist niemand verletzt worden, auch der Sachschaden am Auto und am Zaun ist nur gering. Wir haben den Buben natürlich gefragt, was er sich dabei gedacht hat. Er hat uns erzählt, dass er seine große Schwester von der Schule abholen wollte.“

Vierjährige missbraucht

Vater in Salzburg verurteilt

Cobra-Einsatz im Lavanttal

"durchgedrehte" Kuh erschossen

Restaurant verbannt Fleischesser

...sie bekommen extra Raum!

3G: Kein Nachweis, kein Job?

Details zu neuer Regelung

Facebook ändert den Namen?

vielleicht bereits im Oktober

Anschlag in Wien

Täter ist unterstützt worden

Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

Inflation auf Zehn-Jahres-Hoch

Im September Anstieg auf 3,3%