Bub in US-Zoo von Jaguaren attackiert

Schock in einem Zoo in Little Rock im US-Bundesstaat Arkansas! Ein dreijähriger Bub rutscht durch das Geländer und fällt in das Jaguar-Gehege. Er wird von den Tieren attackiert, erleidet Bisswunden am Hals und am Fuß. Mit Feuerlöschern gelingt es Zoo-Mitarbeitern, die Raubkatzen zurückzudrängen und den Buben zu retten. Er liegt in kritischem Zustand im Krankenhaus.

Zoobesucher Bradley Parish:
"Die Schreie der Eltern waren im ganzen Zoo zu hören. Viele Menschen haben geschrien. Wir hatten Angst. Wir wussten nicht, ob wir uns irgendwo verstecken sollen, ob womöglich ein Raubtier frei herumläuft."

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger