Dresscode im Parlament?

(27.05.2014) Wirbel um das Outfit unserer Parlamentsabgeordneten! Erwin Rasinger von der ÖVP äußert in einem Zeitungsinterview seinen Unmut, weil manche Abgeordnete seiner Meinung nach zu salopp gekleidet seien. Dass Österreichs jüngster Abgeordneter, Julian Schmid von den Grünen, öfters in Kapuzenjacke und Turnschuhen im Plenum erscheint, ärgert Rasinger. Auch NEOS-Chef Matthias Strolz bekommt eine Styling-Rüge: Strolz sehe mit seinem hochgekrempelten Hemdsärmeln aus, als "ob er gerade vom Bau komme".

Strolz selbst kostet diese Kritik nur ein Lächeln:
“Ich bin ja nicht gewählt worden, um eine Mode-Ikone zu werden. Der Vergleich mit dem Bau belustigt mich. Lieber vom Bau kommen, als in den Bau gehen – so wie mancher ÖVP-Funktionär. Wenn Rasinger sonst keine Probleme hat, kann er sich glücklich schätzen.“

Burgenland wählt

Erste Wahllokale offen

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal