Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

(21.02.2020) Zuckersüß und kerngesund: Im St. Josef Krankenhaus Wien sind Drillinge zur Welt gekommen. Das Mädchen und die zwei Buben sind eine Premiere für das Hietzinger Spital - noch nie wurden dort Drillinge geboren! In der 32. Schwangerschaftswoche sind die Babys per Kaiserschnitt aus dem Bauch geholt worden, die Kinder und auch die frischgebackene Mama sind wohlauf.

„Drillinge muss man immer vor dem errechneten Geburtstermin holen", sagt Andreas Brandstetter, Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. „Es besteht die Gefahr, dass drei Babys in einem Bauch zu wenig Nahrung bekommen."

Wie alle Frühchen werden sie zurzeit noch mit einer Sonde ernährt und liegen in einem Wärmebett.
„Wenn alles gut geht, können die Drillinge zum ursprünglich errechneten Geburtstermin entlassen werden", sagt Roland Berger, Leiter der Abteilung für Kinderheilkunde mit Neonatologie.

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

Überraschung bei Graz-Wahl

KPÖ an der Spitze

Deutsche Bundestagswahl

Bundeskanzler Kurz reagiert