"Dritter Weltkrieg" auf Tik Tok

Shitstorm gegen Vloggerin

(13.01.2020) Hysterie auf Tik Tok! Eine 18-Jährige aus München erklärt in einem Video, weshalb es sehr wahrscheinlich sei, dass der dritte Weltkrieg ausbrechen werde – und darauf reagieren ihre 2,2 Millionen Follower gespalten.

Während die einen in Panik ausbrechen, wird Laura Sophie von den anderen für ihr Pseudo-Aufklärungsvideo beschimpft. Laura Sophie hat das Video mittlerweile gelöscht, auf Twitter ist es aber trotzdem noch zu finden.

Zur Erklärung: Nur wenn ein NATO-Mitglied angegriffen wird, greifen die anderen Länder ein. Und der Iran besitzt offiziell keine Atomwaffen, steht aber im Verdacht, an der Entwicklung solcher zu arbeiten.

Auch andere User beschäftigen sich mit diesem Thema und verbreiten nervöse Stimmung.

(CJ/13.01.2020)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken