Drogen-Haufen zwischen 'Häufchen'

(27.05.2014) Ungustiöse aber erfolgreiche Drogenrazzia in Klagenfurt. Eine Cobra-Einheit stürmt die Wohnung eines 22-jährigen Dealers. In Panik spülen seine Freunde eine Unzahl abgepackter Kokainbällchen im Klo runter. Die Beamten verständigen die Experten der Stadtwerke, die sich in der Kanalisation mit Spezialgeräten auf Drogensuche begeben.

Katrin Fister von der Kärntner Krone:
“Die Stadtwerke-Mitarbeiter haben mit einer Kamera alles abgesucht. Es ist letztlich gelungen, die Kokainbällchen mit Wasserdruck an die Oberfläche zu spülen. Zusätzlich hat man in der Wohnung auch noch Cannabis-Kraut und Heroin sichergestellt.“

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo