Drogen-Haufen zwischen 'Häufchen'

Ungustiöse aber erfolgreiche Drogenrazzia in Klagenfurt. Eine Cobra-Einheit stürmt die Wohnung eines 22-jährigen Dealers. In Panik spülen seine Freunde eine Unzahl abgepackter Kokainbällchen im Klo runter. Die Beamten verständigen die Experten der Stadtwerke, die sich in der Kanalisation mit Spezialgeräten auf Drogensuche begeben.

Katrin Fister von der Kärntner Krone:
“Die Stadtwerke-Mitarbeiter haben mit einer Kamera alles abgesucht. Es ist letztlich gelungen, die Kokainbällchen mit Wasserdruck an die Oberfläche zu spülen. Zusätzlich hat man in der Wohnung auch noch Cannabis-Kraut und Heroin sichergestellt.“

Achtung: Verwechslungsgefahr!

Kojote für Hund gehalten

Zwölf Pythons im Kofferraum

Illegaler Züchter im Burgenland

Glühwein-Waschbär erschossen

Stadtjäger statt Tierheim

Eisbärenbaby 1 Monat alt

Neue Bilder aus Schönbrunn

2.000 Koalas verbrannt

Buschbrände in Australien

Mordalarm in Niederösterreich

Frauenleiche in Wohnung

Regierung diese Woche fix?

Türkis und Grün im Endspurt

Baby in Lebensgefahr

Eltern wurden angezeigt