Drogen-Webshop aufgeflogen

(10.08.2016) Großer Schlag gegen die Drogenkriminalität in der Steiermark! Der Polizei sind jetzt die Betreiber eines Drogenwebshops ins Netz gegangen. Mindestens 500 Kilogramm Suchtgift sollen über die Online-Plattform gehandelt worden sein.

Die Ermittlungen laufen seit über drei Jahren. Ein steirischer Großkunde hat den Stein ins Rollen gebracht, er hat binnen weniger Monate drei Kilogramm Drogen bestellt. Über seine Aktivitäten sind die Ermittler dann auf die Spur des kriminellen Internetbestellshops gekommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone: "Es handelt sich um Suchgift bzw. sogenannte psychoaktive Substanzen mit einem Gesamtumsatz von rund 2,2 Millionen Euro. Wobei aber der Reinheitsgehalt der Substanzen so hoch ist und etliche Zwischenhändler genutzt worden sind, sodass ein Straßenverkaufswert von beachtlichen 15 Millionen Euro dabei entstanden ist."

Die ganze Story in der heutigen Steirerkrone und auf krone.at.

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert eine zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz

15 Mal mehr für Strom!

Preisschock für Kunden

Mord an Rapper " PnB Rock"

Vater und Sohn angeklagt!

Putin verkündet Anschluss

Annexion Teile der Ukraine

Nach teuerster Scheidung

Bezos-Ex trennt sich wieder