Drogenbande ausgehoben!

10 Mitglieder in Haft

(18.12.2019) Zehnköpfige Drogenbande in Wien ausgehoben! Die Tatverdächtigen aus Serbien und dem Kosovo sollen seit mehreren Monaten größere Mengen Drogen aus Wiener Wohnungen verkauft haben. Die Polizei hat Suchmittel mit einem Straßenverkaufswert von rund 340.000 Euro sichergestellt. Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:

„Es handelt sich bei den Tatverdächtigen beziehungsweise bei den Beschuldigten um insgesamt zehn Personen. Davon sind neun serbische Staatsbürger, ein Kosovare war auch dabei. Es waren acht Männer und zwei Frauen. Diese Personen befinden sich großteils auch aktuell in Haft. Neben den Suchtmitteln wie Marihuana, Koks und Ecstasy wurden auch rund 20.000 Euro Bargeld aufgefunden und zusätzlich hatten die Männer und die zwei Frauen auch Faustfeuerwaffen und gefälschte Ausweise beziehungsweise diverse Munition noch in den Wohnungen.“

(MT/ 18.12.19)

p11812 Foto 1

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö