Drogendealer in NÖ aufgeflogen

(22.01.2014) Drogenhandel mitten in Österreich aufgeflogen – und zwar Drogenhandel im ganz großen Stil. Ein 24-Jähriger und sein 47-jähriger Vater haben von St. Pölten aus Drogen in die ganze Welt verschickt. Ob Speed, Ecstasy, Marihuana oder Opium. Übers Internet haben die beiden seit letztem März illegale Drogen vercheckt – und dann einfach per Post verschickt. Christoph Weißgram von der Niederösterreich Krone.

„Die Ermittler haben die Internetplattform namens Silk Road schon länger im Visier gehabt. So ist man den Dealern auf die Spur gekommen. Der 24-Jährige wurde in Haft genommen, sein Vater auf freiem Fuß angezeigt.“

Pink bricht Rekord!

Sie erhält den Icon Award

Doppelmord in Salzburg

Nächste Beziehungstat

Frau täuscht Tod vor

Wird von Pudel verraten

Trampolin auf Gleis

gefährliche Situation

Gebrauchte Tests verwendet!

Täter verhaftet

Mädchen (13) schwer verprügelt

Familienstreit wegen Trennung?

Wien präsentiert "Mittelweg"

Outdoor vor indoor

Neuer YouTube Kanal

Für Kate und William