Drohbriefe an Wirte

(06.03.2018) Drohbriefe an Wirte sorgen für Aufregung! Selbsternannte „Unterstützer der Initiative Don`t Smoke“ versenden derzeit anonyme Briefe an Gastronomen. Darin droht die unbekannte Gruppe, Verstöße gegen den Nichtraucherschutz zur Anzeige zu bringen.

Drohbriefe an Wirte 1

Die Initiatoren des „Don`t Smoke“-Volksbegehrens distanzieren sich von diesen Briefen. Das Schreiben an die Wirte verurteilt man aufs Schärfste.

Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres:
"Bei der Don`t Smoke-Initiative geht es ja nicht darum, jemanden zu bedrohen. Es soll aufgezeigt werden, dass Rauchen die Gesundheit schädigt. Ein Rauchverbot in der Gastronomie im Ausland hatte zur Folge, dass es weniger Herzinfarkte und weniger Krebserkrankungen zu beobachten waren. Wir möchten die Gesundheit der Menschen verbessern."

Drohbriefe an Wirte 2

Das „Don`t Smoke“-Volksbegehrens hat mittlerweile 480.000 Unterschriften. Bis 4. April werden noch Unterstützungserklärungen gesammelt.

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie