Drohbriefe an Wirte

(06.03.2018) Drohbriefe an Wirte sorgen für Aufregung! Selbsternannte „Unterstützer der Initiative Don`t Smoke“ versenden derzeit anonyme Briefe an Gastronomen. Darin droht die unbekannte Gruppe, Verstöße gegen den Nichtraucherschutz zur Anzeige zu bringen.

Drohbriefe an Wirte 1

Die Initiatoren des „Don`t Smoke“-Volksbegehrens distanzieren sich von diesen Briefen. Das Schreiben an die Wirte verurteilt man aufs Schärfste.

Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres:
"Bei der Don`t Smoke-Initiative geht es ja nicht darum, jemanden zu bedrohen. Es soll aufgezeigt werden, dass Rauchen die Gesundheit schädigt. Ein Rauchverbot in der Gastronomie im Ausland hatte zur Folge, dass es weniger Herzinfarkte und weniger Krebserkrankungen zu beobachten waren. Wir möchten die Gesundheit der Menschen verbessern."

Drohbriefe an Wirte 2

Das „Don`t Smoke“-Volksbegehrens hat mittlerweile 480.000 Unterschriften. Bis 4. April werden noch Unterstützungserklärungen gesammelt.

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen