Droht globale Atom-Katastrophe?

(07.10.2013) Droht uns eine globale Atom-Katastrophe? Mit Sorge blickt die Welt nach Japan. Auf den Inselstaat ziehen diese Woche heftige Tropenstürme zu. Wann und mit welcher Intensität sie eintreffen, kann derzeit nicht gesagt werden. Sorge herrscht aber, dass auch die Atomruine von Fukushima Sturmopfer werden könnte. Sollte das Gebäude einstürzen, in dem noch immer Brennstäbe lagern, könnte 15.000 mal mehr radioaktive Strahlung freigesetzt werden, als durch den Atombombenwurf auf Hiroshima. Reinhard Uhrig, Atom-Experte von Global 2000:

„Wir müssen quasi jeden Tag mit einer Verseuchung der Welt rechnen. Es sind ja nicht nur die Tropenstürme. Auch schwere Erdbeben wären fatal. Und die Betreiberfirma Tepco ist leider völlig überfordert. Japan muss endlich internationale Hilfe hinzuziehen.“

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö