Droht Jahrhundertwinter?

schnee4 611

(07.10.2013) Droht uns ein Jahrhundertwinter? Ein deutscher Meteorologe wagt schon jetzt eine Langzeitprognose. Demnach stehen uns wahrlich eisige Monate bevor. Vor allem im Jänner und Februar soll in ganz Mitteleuropa sibirische Kälte herrschen. Erst im Mai soll es wieder mild werden. Die Prognose hat aber auch eine gute Nachricht: Die Chancen auf weiße Weihnachten stehen nicht schlecht. Heimische Meteorlogen sind eher vorsichtig. Ein Jahrhundertwinter könnte Anfang Oktober unmöglich vorausgesagt werden, so Thomas Rinderer vom Wetterdienst ubimet.at:

„Wir Meteorologen können eigentlich nur vier oder fünf Tage voraus eine zuverlässige Prognose abgeben. Bei bestimmten Wetterlagen sind auch mal acht Tage möglich. Alles darüber hinaus ist reine Spekulation.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden