Droht Jahrhundertwinter?

(07.10.2013) Droht uns ein Jahrhundertwinter? Ein deutscher Meteorologe wagt schon jetzt eine Langzeitprognose. Demnach stehen uns wahrlich eisige Monate bevor. Vor allem im Jänner und Februar soll in ganz Mitteleuropa sibirische Kälte herrschen. Erst im Mai soll es wieder mild werden. Die Prognose hat aber auch eine gute Nachricht: Die Chancen auf weiße Weihnachten stehen nicht schlecht. Heimische Meteorlogen sind eher vorsichtig. Ein Jahrhundertwinter könnte Anfang Oktober unmöglich vorausgesagt werden, so Thomas Rinderer vom Wetterdienst ubimet.at:

„Wir Meteorologen können eigentlich nur vier oder fünf Tage voraus eine zuverlässige Prognose abgeben. Bei bestimmten Wetterlagen sind auch mal acht Tage möglich. Alles darüber hinaus ist reine Spekulation.“

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami