Drohung gegen Gabalier!

Linzer Rapper angezeigt

(20.02.2019) Andreas Gabalier kommt nicht aus den Schlagzeilen! Jetzt hat er einen bekannten Rapper aus Linz angezeigt. Krocko Jack hat in einem Song angedeutet, dass Gabalier erschossen gehört. Er spricht das Wort ERSCHOSSEN zwar nicht ganz aus, aber es ist klar, was gemeint ist. Hör mal:

Im Video siehst du ja Rapper Kroko Jack, wie er mit seinen Fingern eine Pistole formt und diese gegen eine Maske von Gabalier hält. Gabalier sieht das als eine "Aufforderung zu mit Strafe bedrohten Handlungen und die Gutheißung mit Strafe bedrohter Handlungen.“

Der Anwalt des Rappers kann sich nicht vorstellen, dass Andreas Gabalier sich durch das Video in "Furcht und Unruhe versetzt" fühlt. Laut ihm ist an dem Lied strafrechtlich nichts relevant.

Zuletzt hat es ja viel Wirbel um Gabalier gegeben: Zwei Auszeichnungen haben für heftig Kritik gesorgt! Neben dem Valentin-Orden der Münchener Faschingsgesellschaft Narrhalla, den der steirische Musiker Anfang Februar in Empfang genommen hat, soll er auch das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz erhalten. Nach diesem Beschluss des Grazer Stadtsenats hat der Fotograf Manfred Willmann mitgeteilt, seine Auszeichnung zurückzugeben. Er hat von "Kommerzialismus und Volksverdummung" in Bezug auf Gabalier gesprochen.

Problematisch wird es auch bei den Amadeus Awards, die am 25. April im Wiener Volkstheater vergeben werden. Gabalier ist dreifach nominiert, da ist aber nicht jeder damit einverstanden: Musikerin Anja Plaschg alias Soap&Skin, die mit Gabalier in der Kategorie "Album des Jahres" nominiert ist, hat auf ihrer Facebook-Seite mitgeteilt, nicht an der Veranstaltung teilnehmen zu wollen. Sie möchte sich nicht "in derselben Kategorie sowie in derselben Veranstaltung mit einem Möchtegern-Magnat wissen, der sein reaktionäres, nationalistisches, chauvinistisches und sexistisches Lebenskonzept zu kommerzialisieren weiß und hier Anklang findet."

(APA/ Red)

Riesiger Waldbrand in NÖ

115 Hektar in Flammen

OÖ verschärft Cov-Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet

Mann wollte Freundin in OÖ töten

warf sich vor Feuerwehrauto

Die Verordnung ist da!

3G am Arbeitsplatz

Partygäste mit Spritze attackiert

In Großbritannien

Exorzismus-Kurs an Uni!

An katholischer Universität

Seen vom Klimawandel bedroht

Kärntner Seen in Gefahr!

Ausreisetests im Bezirk Braunau

Ab Dienstag