Schule und Uni

Rechtsanwalt Lukas Feiler:
"Wenn der Lehrer dem Direktor eine Nachricht geschrieben hat, in der ich namentlich erwähnt werde, dann habe ich auch als Schüler das Recht, diese Nachricht zu lesen."

Du kannst allerdings nicht einfach so alle über dich gesammelten Daten fordern. Du kannst auch nicht stichprobenartig Mails des Chefs lesen. Du musst wissen, dass es in einer bestimmten Nachricht um dich gegangen ist.

Die Datenschutzgrundverordnung gilt übrigens nicht im privaten Bereich. Du hast also beispielweise keine Dateneinsicht bei WhatsApp-Nachrichten deiner Freunde. Auch nicht, wenn sie über dich schreiben.

site by wunderweiss, v1.50