Du greifst alle 13 Minuten zum Handy

(17.10.2018) Wahnsinn, aber wir schaffen es nicht einmal eine Viertelstunde ohne Smartphone. Eine aktuelle Studie der TU Wien zeigt, dass wir Österreicher jeden Tag 84 Mal aufs Handy schauen. Das sind im Schnitt alle 13 Minuten.

Zudem zeigt sich, dass die Intensiv-Smartphone-User unglücklicher und gestresster sind, als jene, die selten aufs Handy schauen.

Studienleiterin Martina Hartner-Tiefenthaler:
“Hier ist spannend, dass der Stress vor allem an Nicht-Arbeitstagen sehr hoch ist. Die Intensiv-Nutzer können sich aber auch schlechter während der Arbeit konzentrieren. Wir empfehlen daher, das Smartphone beim Lernen oder im Büro auf die Seite zu legen. Damit einen das Blinken, Vibrieren oder Läuten nicht ständig aus der Konzentration reißt.“

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt