Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

(27.01.2022) Zu gefährlichen Situationen ist es in der Nacht auf heute in der Stadt Salzburg gekommen. Eine Zivilstreife der Polizei hat am Mittwoch um 23.15 Uhr in der Stadt Salzburg eine Autofahrerin und einen Autofahrer gestoppt, die einander ein illegales Straßenrennen geliefert hatten. Die 19-Jährige und der 21-Jährige waren nebeneinander auf der zweispurigen Innsbrucker Bundesstraße unterwegs, beschleunigten dann stark und wurden in der Flughafenunterführung mit 124 km/h statt der dort erlaubten 50 km/h gemessen.

Führerscheine abgenommen

Die Polizei hielt beide Lenker an und nahm ihnen die Führerscheine ab. Die 19-jährige Probeführerscheinbesitzerin hatte ihre Papiere allerdings gar nicht dabei, sie hatte sie zu Hause vergessen. Die beiden Raser werden angezeigt.

(fd/apa)

Bewegtes Zimmer mit Aussicht

Übernachtung im Wiener Riesenrad

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus